Mando Marshall

 
------------------------------------------
guido2der Mando Marshall – alias Guido Plüschke – erweicht mit seinem virtuosen Tenor/5-String Banjo- und Mandolinenspiel nicht nur das Herz mancher Saloondame, sondern lässt mit seiner Mischung aus Western Swing und traditionellem irischen Stil auch die Tanzdielen mit den Celtic Cowboys beben. Um zu diesem Stimmungswunder zu werden, begab sich Mando Marshall zunächst auf die Spuren von Mike Oldfield sowie die der Beatles, brachte sich Gitarre bei und absolvierte furchtlos ein Studium im Bereich Musik Management, ehe er mit Banjo, Mandoline, Bouzuki und Bodhrán die Weiten von Bluegrass und Irish Folk für sich entdeckte. Mit Bands wie GARIFIN, Irish Bastards, Lighthouse Lads und Trasnú oder auch als Solist stellte er sich seither jedem Duell. 2008 wurde Mando Marshall bei den World Bodhrán Championships in Irland mit einem bronzefarbenen Schatz, 2012 als herausragender Percussionist beim Deutschen Rock und Pop Preis mit einem Silberregen ausgezeichnet. Ungekürt und doch an erster Stelle steht er durch sein Engagement als einziger hauptberuflicher Bodhrán-Lehrer Deutschlands. Für die Celtic Cowboys ist es kein Wunder, dass in seiner Gegenwart nicht einmal die Präriewölfe zum Heulen kommen.